Tiernaturheilkundezentrum Physiotherapie - Osteopathie - Naturheilpraxis Akupunktur - Tiernahrung - Futterzusätze - Pflege Mo.+Di.+Do. 9.00 -14.00 und 15.00-18.00 Mi.+Fr. 9.00 -14.00 48291 Telgte - Mühlenstraße 2 Telefon 01525 - 36 18 108 - tierheilpraxis-paulus@outlook.de Wir freuen uns auf Sie! Mo. + Di. + Do. 9.00 - 14.00 und 15.00 - 18.00 Mi. + Fr. 9.00 - 14.00
TiernaturheilkundezentrumPhysiotherapie - Osteopathie - NaturheilpraxisAkupunktur - Tiernahrung - Futterzusätze - Pflege Mo.+Di.+Do. 9.00 -14.00 und 15.00-18.00Mi.+Fr. 9.00 -14.00 48291 Telgte - Mühlenstraße 2Telefon 01525 - 36 18 108 - tierheilpraxis-paulus@outlook.deWir freuen uns auf Sie!  Mo. + Di. + Do.                     9.00 - 14.00 und 15.00 - 18.00 Mi. + Fr.                                9.00 - 14.00  

Hunde trimmen - Fellpflege für gesundes Aussehen!

 

Meist kratzen die Hunde sich sehr viel, denn die abgestorbenen Haare jucken den Hund.

Die Haare sind jetzt auch schon sehr lang und der Hund hat kein formschönes Haarkleid mehr.

Bei unseren rauhhaarigen Rassen fällt das Fell nicht von alleine raus.

 

Scheren schadet dem Fell bei rauhhaarigen Rassen.

Die toten Haarwurzeln können beim Scheren nicht entfernt werden und das nachwachsende Fell hat keinen Platz.

 

Der Hund kann dadurch Hautprobleme bekommen. Das Hundefell hat seinen typischen Charakter verloren durch die Schur. Es verliert seine Farbe die Struktur. Das nachwachsende Fell kommt durch die Schur nicht durch.

 

Wann trimmen?

Man kann sagen so in etwa alle 10-12 Wochen. Also 3-4 mal im Jahr.

Sehen kann man das gut, wenn das Fell leicht gegen den Fellstrich gestrichen wird. Dann sieht man die überstehenden abgestorbenen Haare. Sie sind deutlich länger als die neuen Deckhaare.

Die alten Haare werden also herausgetrimmt.

 

 

Preise für Trimmen inklusive Krallenpflege, Ohren- und Augenpflege

  • Kleine Hunde 50,00

  • Mittelgroße Hunde 55,00

  • Große Hunde 65,00

  • Sehr große Hunde 75,00

Welche Rassen werden getrimmt?

  • Jack Russel Terrier & Parson Jack Russelterrier
  • Westhighland Terrier
  • Rauhhaardackel
  • Schnauzer, Riesenschnauzer
  • manche Mischlingshunde
  • BorderTerrier
  • Fox Terrier
  • Airdale Terrier usw....
  • Kromfohrländer
  • Cairn Terrier
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.tiernaturheilkundezentrum.com